Thus Spake Zarathustra
This document was prepared from files made available by Project Gutenberg:
ftp://uiarchive.cso.uiuc.edu/pub/etext/gutenberg/etext99/spzar10.txt     http://gutenberg.aol.de/nietzsch/zara/also.htm

Thus Spake Zarathustra Also Sprach Zarathustra

Part 4

LXXX. THE SIGN.

Das Zeichen

In the morning, however, after this night, Zarathustra jumped up from his couch, and, having girded his loins, he came out of his cave glowing and strong, like a morning sun coming out of gloomy mountains. Des Morgens aber nach dieser Nacht sprang Zarathustra von seinem Lager auf, gürtete sich die Lenden und kam heraus aus seiner Höhle, glühend und stark, wie eine Morgensonne, die aus dunklen Bergen kommt.
"Thou great star," spake he, as he had spoken once before, "thou deep eye of happiness, what would be all thy happiness if thou hadst not THOSE for whom thou shinest! ``Du grosses Gestirn, sprach er, wie er einstmal gesprochen hatte, du tiefes Glücks-Auge, was wäre all dein Glück, wenn du nicht Die hättest, welchen du leuchtest!
And if they remained in their chambers whilst thou art already awake, and comest and bestowest and distributest, how would thy proud modesty upbraid for it! Und wenn sie in ihren Kammern blieben, während du schon wach bist und kommst und schenkst und austheilst: wie würde darob deine stolze Scham zürnen!
Well! they still sleep, these higher men, whilst _I_ am awake: THEY are not my proper companions! Not for them do I wait here in my mountains. Wohlan! sie schlafen noch, diese höheren Menschen, während ich wach bin: das sind nicht meine rechten Gefährten! Nicht auf sie warte ich hier in meinen Bergen.
At my work I want to be, at my day: but they understand not what are the signs of my morning, my step--is not for them the awakening-call. Zu meinem Werke will ich, zu meinem Tage: aber sie verstehen nicht, was die Zeichen meines Morgens sind, mein Schritt - ist für sie kein Weckruf.
They still sleep in my cave; their dream still drinketh at my drunken songs. The audient ear for ME--the OBEDIENT ear, is yet lacking in their limbs." Sie schlafen noch in meiner Höhle, ihr Traum käut noch an meinen Mitternächten. Das Ohr, das nach mir horcht, - das gehorchende Ohr fehlt in ihren Gliedern.''
--This had Zarathustra spoken to his heart when the sun arose: then looked he inquiringly aloft, for he heard above him the sharp call of his eagle. "Well!" called he upwards, "thus is it pleasing and proper to me. Mine animals are awake, for I am awake. - Diess hatte Zarathustra zu seinem Herzen gesprochen, als die Sonne aufgieng: da blickte er fragend in die Höhe, denn er hörte über sich den scharfen Ruf seines Adlers. ``Wohlan! rief er hinauf, so gefällt und gebührt es mir. Meine Thiere sind wach, denn ich bin wach.
Mine eagle is awake, and like me honoureth the sun. With eagle-talons doth it grasp at the new light. Ye are my proper animals; I love you. Mein Adler ist wach und ehrt gleich mir die Sonne. Mit Adlers-Klauen greift er nach dem neuen Lichte. Ihr seid meine rechten Thiere; ich liebe euch.
But still do I lack my proper men!"-- Aber noch fehlen mir meine rechten Menschen!'' -
Thus spake Zarathustra; then, however, it happened that all on a sudden he became aware that he was flocked around and fluttered around, as if by innumerable birds,--the whizzing of so many wings, however, and the crowding around his head was so great that he shut his eyes. And verily, there came down upon him as it were a cloud, like a cloud of arrows which poureth upon a new enemy. But behold, here it was a cloud of love, and showered upon a new friend. Also sprach Zarathustra; da aber geschah es, dass er sich plötzlich wie von unzähligen Vögeln umschwärmt und umflattert hörte, - das Geschwirr so vieler Flügel aber und das Gedräng um sein Haupt war so gross, dass er die Augen schloss. Und wahrlich, einer Wolke gleich fiel es über ihn her, einer Wolke von Pfeilen gleich, welche sich über einen neuen Feind ausschüttet. Aber siehe, hier war es eine Wolke der Liebe, und über einen neuen Freund.
"What happeneth unto me?" thought Zarathustra in his astonished heart, and slowly seated himself on the big stone which lay close to the exit from his cave. But while he grasped about with his hands, around him, above him and below him, and repelled the tender birds, behold, there then happened to him something still stranger: for he grasped thereby unawares into a mass of thick, warm, shaggy hair; at the same time, however, there sounded before him a roar,--a long, soft lion-roar. ``Was geschieht mir?'' dachte Zarathustra in seinem erstaunten Herzen und liess sich langsam auf dem grossen Steine nieder, der neben dem Ausgange seiner Höhle lag. Aber, indem er mit den Händen um sich und über sich und unter sich griff, und den zärtlichen Vögeln wehrte, siehe, da geschah ihm etwas noch Seltsameres: er griff nämlich dabei unvermerkt in ein dichtes warmes Haar-Gezottel hinein; zugleich aber erscholl vor ihm ein Gebrüll, - ein sanftes langes Löwen-Brüllen.
"THE SIGN COMETH," said Zarathustra, and a change came over his heart. And in truth, when it turned clear before him, there lay a yellow, powerful animal at his feet, resting its head on his knee,--unwilling to leave him out of love, and doing like a dog which again findeth its old master. The doves, however, were no less eager with their love than the lion; and whenever a dove whisked over its nose, the lion shook its head and wondered and laughed. ``Das Zeichen kommt,'' sprach Zarathustra und sein Herz verwandelte sich. Und in Wahrheit, als es helle vor ihm wurde, da lag ihm ein gelbes mächtiges Gethier zu Füssen und schmiegte das Haupt an seine Knie und wollte nicht von ihm lassen vor Liebe und that einem Hunde gleich, welcher seinen alten Herrn wiederfindet. Die Tauben aber waren mit ihrer Liebe nicht minder eifrig als der Löwe; und jedes Mal, wenn eine Taube über die Nase des Löwen huschte, schüttelte der Löwe das Haupt und wunderte sich und lachte dazu.
When all this went on Zarathustra spake only a word: "MY CHILDREN ARE NIGH, MY CHILDREN"--, then he became quite mute. His heart, however, was loosed, and from his eyes there dropped down tears and fell upon his hands. And he took no further notice of anything, but sat there motionless, without repelling the animals further. Then flew the doves to and fro, and perched on his shoulder, and caressed his white hair, and did not tire of their tenderness and joyousness. The strong lion, however, licked always the tears that fell on Zarathustra's hands, and roared and growled shyly. Thus did these animals do.-- Zu dem Allen sprach Zarathustra nur Ein Wort: ``meine Kinder sind nahe, meine Kinder'' -, dann wurde er ganz stumm. Sein Herz aber war gelöst, und aus seinen Augen tropften Thränen herab und fielen auf seine Hände. Und er achtete keines Dings mehr und sass da, unbeweglich und ohne dass er sich noch gegen die Thiere wehrte. Da flogen die Tauben ab und zu und setzten sich ihm auf die Schulter und liebkosten sein weisses Haar und wurden nicht müde mit Zärtlichkeit und Frohlocken. Der starke Löwe aber leckte immer die Thränen, welche auf die Hände Zarathustra's herabfielen und brüllte und brummte schüchtern dazu. Also trieben es diese Thiere. -
All this went on for a long time, or a short time: for properly speaking, there is NO time on earth for such things--. Meanwhile, however, the higher men had awakened in Zarathustra's cave, and marshalled themselves for a procession to go to meet Zarathustra, and give him their morning greeting: for they had found when they awakened that he no longer tarried with them. When, however, they reached the door of the cave and the noise of their steps had preceded them, the lion started violently; it turned away all at once from Zarathustra, and roaring wildly, sprang towards the cave. The higher men, however, when they heard the lion roaring, cried all aloud as with one voice, fled back and vanished in an instant. Diess Alles dauerte eine lange Zeit, oder eine kurze Zeit: denn, recht gesprochen, giebt es für dergleichen Dinge auf Erden keine Zeit -. Inzwischen aber waren die höheren Menschen in der Höhle Zarathustra's wach geworden und ordneten sich mit einander zu einem Zuge an, dass sie Zarathustra entgegen giengen und ihm den Morgengruss böten: denn sie hatten gefunden, als sie erwachten, dass er schon nicht mehr unter ihnen weilte. Als sie aber zur Thür der Höhle gelangten, und das Geräusch ihrer Schritte ihnen voranlief, da stutzte der Löwe gewaltig, kehrte sich mit Einem Male von Zarathustra ab und sprang, wild brüllend, auf die Höhle los; die höheren Menschen aber, als sie ihn brüllen hörten, schrien alle auf, wie mit Einem Munde, und flohen zurück und waren im Nu verschwunden.
Zarathustra himself, however, stunned and strange, rose from his seat, looked around him, stood there astonished, inquired of his heart, bethought himself, and remained alone. "What did I hear?" said he at last, slowly, "what happened unto me just now?" Zarathustra selber aber, betäubt und fremd, erhob sich von seinem Sitze, sah um sich, stand staunend da, fragte sein Herz, besann sich und war allein. ``Was hörte ich doch? sprach er endlich langsam, was geschah mir eben?''
But soon there came to him his recollection, and he took in at a glance all that had taken place between yesterday and to-day. "Here is indeed the stone," said he, and stroked his beard, "on IT sat I yester-morn; and here came the soothsayer unto me, and here heard I first the cry which I heard just now, the great cry of distress. Und schon kam ihm die Erinnerung, und er begriff mit Einem Blicke Alles, was zwischen Gestern und Heute sich begeben hatte. ``Hier ist ja der Stein, sprach er und strich sich den Bart, auf dem sass ich gestern am Morgen; und hier trat der Wahrsager zu mir, und hier hörte ich zuerst den Schrei, den ich eben hörte, den grossen Nothschrei.
O ye higher men, YOUR distress was it that the old soothsayer foretold to me yester-morn,-- Oh ihr höheren Menschen, von eurer Noth war's ja, dass gestern am Morgen jener alte Wahrsager mir wahrsagte, -
--Unto your distress did he want to seduce and tempt me: 'O Zarathustra,' said he to me, 'I come to seduce thee to thy last sin.' - zu eurer Noth wollte er mich verfuhren und versuchen: oh Zarathustra, sprach er zu mir, ich komme, dass ich dich zu deiner letzten Sünde verführe.
To my last sin?" cried Zarathustra, and laughed angrily at his own words: "WHAT hath been reserved for me as my last sin?" Zu meiner letzten Sünde? rief Zarathustra und lachte zornig über sein eigenes Wort: was blieb mir doch aufgespart als meine letzte Sünde?''
--And once more Zarathustra became absorbed in himself, and sat down again on the big stone and meditated. Suddenly he sprang up,-- - Und noch ein Mal versank Zarathustra in sich und setzte sich wieder auf den grossen Stein nieder und sann nach. Plötzlich sprang er empor, -
"FELLOW-SUFFERING! FELLOW-SUFFERING WITH THE HIGHER MEN!" he cried out, and his countenance changed into brass. "Well! THAT--hath had its time! ``Mitleiden! Das Mitleiden mit dem höheren Menschen! schrie er auf, und sein Antlitz verwandelte sich in Erz. Wohlan! Das - hatte seine Zeit!
My suffering and my fellow-suffering--what matter about them! Do I then strive after HAPPINESS? I strive after my WORK! Mein Leid und mein Mitleiden - was liegt daran! Trachte ich denn nach Glücke? Ich trachte nach meinem Werke!
Well! The lion hath come, my children are nigh, Zarathustra hath grown ripe, mine hour hath come:-- Wohlan! Der Löwe kam, meine Kinder sind nahe, Zarathustra ward reif, meine Stunde kam: -
This is MY morning, MY day beginneth: ARISE NOW, ARISE, THOU GREAT NOONTIDE!"-- Dies ist mein Morgen, mein Tag hebt an: herauf nun, herauf, du grosser Mittag!'' - -
Thus spake Zarathustra and left his cave, glowing and strong, like a morning sun coming out of gloomy mountains. Also sprach Zarathustra und verliess seine Höhle, glühend und stark, wie eine Morgensonne, die aus dunklen Bergen kommt.