Thus Spake Zarathustra
This document was prepared from files made available by Project Gutenberg:
ftp://uiarchive.cso.uiuc.edu/pub/etext/gutenberg/etext99/spzar10.txt     http://gutenberg.aol.de/nietzsch/zara/also.htm

Thus Spake Zarathustra Also Sprach Zarathustra

Part 4

LXXVII. THE AWAKENING.

Die Erweckung

1. 1.
After the song of the wanderer and shadow, the cave became all at once full of noise and laughter: and since the assembled guests all spake simultaneously, and even the ass, encouraged thereby, no longer remained silent, a little aversion and scorn for his visitors came over Zarathustra, although he rejoiced at their gladness. For it seemed to him a sign of convalescence. So he slipped out into the open air and spake to his animals. Nach dem Liede des Wanderers und Schattens wurde die Höhle mit Einem Male voll Lärmens und Lachens; und da die versammelten Gäste alle zugleich redeten, und auch der Esel, bei einer solchen Ermuthigung, nicht mehr still blieb, überkam Zarathustra ein kleiner Widerwille und Spott gegen seinen Besuch: ob er sich gleich ihrer Fröhlichkeit erfreute. Denn sie dünkte ihm ein Zeichen der Genesung. So schlüpfte er hinaus in's Freie und sprach zu seinen Thieren.
"Whither hath their distress now gone?" said he, and already did he himself feel relieved of his petty disgust--"with me, it seemeth that they have unlearned their cries of distress! ``Wo ist nun ihre Noth hin? sprach er, und schon athmete er selber von seinem kleinen Überdrusse auf, - bei mir verlernten sie, wie mich dünkt, das Nothschrein!
--Though, alas! not yet their crying." And Zarathustra stopped his ears, for just then did the YE-A of the ass mix strangely with the noisy jubilation of those higher men. - wenn auch, leider, noch nicht das Schrein.'' Und Zarathustra hielt sich die Ohren zu, denn eben mischte sich das I-A des Esels wunderlich mit dem Jubel-Lärm dieser höheren Menschen.
"They are merry," he began again, "and who knoweth? perhaps at their host's expense; and if they have learned of me to laugh, still it is not MY laughter they have learned. ``Sie sind lustig, begann er wieder, und wer weiss? vielleicht auf ihres Wirthes Unkosten; und lernten sie von mir lachen, so ist es doch nicht mein Lachen, das sie lernten.
But what matter about that! They are old people: they recover in their own way, they laugh in their own way; mine ears have already endured worse and have not become peevish. Aber was liegt daran! Es sind alte Leute: sie genesen auf ihre Art, sie lachen auf ihre Art; meine Ohren haben schon Schlimmeres erduldet und wurden nicht unwirsch.
This day is a victory: he already yieldeth, he fleeth, THE SPIRIT OF GRAVITY, mine old arch-enemy! How well this day is about to end, which began so badly and gloomily! Dieser Tag ist ein Sieg: er weicht schon, er flieht, der Geist der Schwere, mein alter Erzfeind! Wie gut will dieser Tag enden, der so schlimm und schwer begann!
And it is ABOUT TO end. Already cometh the evening: over the sea rideth it hither, the good rider! How it bobbeth, the blessed one, the home- returning one, in its purple saddles! Und enden will er. Schon kommt der Abend: über das Meer her reitet er, der gute Reiter! Wie er sich wiegt, der Selige, Heimkehrende, in seinen purpurnen Sätteln!
The sky gazeth brightly thereon, the world lieth deep. Oh, all ye strange ones who have come to me, it is already worth while to have lived with me!" Der Himmel blickt klar dazu, die Welt liegt tief: oh all ihr Wunderlichen, die ihr zu mir kamt, es lohnt sich schon, bei mir zu leben!''
Thus spake Zarathustra. And again came the cries and laughter of the higher men out of the cave: then began he anew: Also sprach Zarathustra. Und wieder kam da das Geschrei und Gelächter der höheren Menschen aus der Höhle: da begann er von Neuem.
"They bite at it, my bait taketh, there departeth also from them their enemy, the spirit of gravity. Now do they learn to laugh at themselves: do I hear rightly? ``Sie beissen an, mein Köder wirkt, es weicht auch ihnen ihr Feind, der Geist der Schwere. Schon lernen sie über sich selber lachen: höre ich recht?
My virile food taketh effect, my strong and savoury sayings: and verily, I did not nourish them with flatulent vegetables! But with warrior-food, with conqueror-food: new desires did I awaken. Meine Manns-Kost wirkt, mein Saft- und Kraft-Spruch: und wahrlich, ich nährte sie nicht mit Bläh-Gemüsen! Sondern mit Krieger-Kost, mit Eroberer-Kost: neue Begierden weckte ich.
New hopes are in their arms and legs, their hearts expand. They find new words, soon will their spirits breathe wantonness. Neue Hoffnungen sind in ihren Armen und Beinen, ihr Herz streckt sich aus. Sie finden neue Worte, bald wird ihr Geist Muthwillen athmen.
Such food may sure enough not be proper for children, nor even for longing girls old and young. One persuadeth their bowels otherwise; I am not their physician and teacher. Solche Kost mag freilich nicht für Kinder sein, noch auch für sehnsüchtige alte und junge Weibchen. Denen überredet man anders die Eingeweide; deren Arzt und Lehrer bin ich nicht.
The DISGUST departeth from these higher men; well! that is my victory. In my domain they become assured; all stupid shame fleeth away; they empty themselves. Der Ekel weicht diesen höheren Menschen: wohlan! das ist mein Sieg. In meinem Reiche werden sie sicher, alle dumme Scham läuft davon, sie schütten sich aus.
They empty their hearts, good times return unto them, they keep holiday and ruminate,--they become THANKFUL. Sie schütten ihr Herz aus, gute Stunden kehren ihnen zurück, sie feiern und käuen wieder, - sie werden dankbar.
THAT do I take as the best sign: they become thankful. Not long will it be ere they devise festivals, and put up memorials to their old joys. Das nehme ich als das beste Zeichen: sie werden dankbar. Nicht lange noch, und sie denken sich Feste aus und stellen Denksteine ihren alten Freuden auf.
They are CONVALESCENTS!" Thus spake Zarathustra joyfully to his heart and gazed outward; his animals, however, pressed up to him, and honoured his happiness and his silence. Es sind Genesende!'' Also sprach Zarathustra fröhlich zu seinem Herzen und schaute hinaus; seine Thiere aber drängten sich an ihn und ehrten sein Glück und sein Stillschweigen.
2. 2.
All on a sudden however, Zarathustra's ear was frightened: for the cave which had hitherto been full of noise and laughter, became all at once still as death;--his nose, however, smelt a sweet-scented vapour and incense-odour, as if from burning pine-cones. Plötzlich aber erschrak das Ohr Zarathustra's: die Höhle nämlich, welche bisher voller Lärmens und Gelächters war, wurde mit Einem Male todtenstill; - seine Nase aber roch einen wohlriechenden Qualm und Weihrauch, wie von brennenden Pinien-Zapfen.
"What happeneth? What are they about?" he asked himself, and stole up to the entrance, that he might be able unobserved to see his guests. But wonder upon wonder! what was he then obliged to behold with his own eyes! ``Was geschieht? Was treiben sie?'' fragte er sich und schlich zum Eingange heran, dass er seinen Gästen, unvermerkt, zusehn könne. Aber, Wunder über Wunder! was musste er da mit seinen eignen Augen sehn!
"They have all of them become PIOUS again, they PRAY, they are mad!"--said he, and was astonished beyond measure. And forsooth! all these higher men, the two kings, the pope out of service, the evil magician, the voluntary beggar, the wanderer and shadow, the old soothsayer, the spiritually conscientious one, and the ugliest man--they all lay on their knees like children and credulous old women, and worshipped the ass. And just then began the ugliest man to gurgle and snort, as if something unutterable in him tried to find expression; when, however, he had actually found words, behold! it was a pious, strange litany in praise of the adored and censed ass. And the litany sounded thus: ``Sie sind Alle wieder fromm geworden, sie beten, sie sind toll!'' - sprach er und verwundene sich über die Maassen. Und, fürwahr!, alle diese höheren Menschen, die zwei Könige, der Papst ausser Dienst, der schlimme Zauberer, der freiwillige Bettler, der Wanderer und Schatten, der alte Wahrsager, der Gewissenhafte des Geistes und der hässlichste Mensch: sie lagen Alle gleich Kindern und gläubigen alten Weibchen auf den Knien und beteten den Esel an. Und eben begann der hässlichste Mensch zu gurgeln und zu schnauben, wie als ob etwas Unaussprechliches aus ihm heraus wolle; als er es aber wirklich bis zu Worten gebracht hatte, siehe, da war es eine fromme seltsame Litanei zur Lobpreisung des angebeteten und angeräucherten Esels. Diese Litanei aber klang also:
Amen! And glory and honour and wisdom and thanks and praise and strength be to our God, from everlasting to everlasting! Amen! Und Lob und Ehre und Weisheit und Dank und Preis und Stärke sei unserm Gott, von Ewigkeit zu Ewigkeit!
--The ass, however, here brayed YE-A. - Der Esel aber schrie dazu I-A.
He carrieth our burdens, he hath taken upon him the form of a servant, he is patient of heart and never saith Nay; and he who loveth his God chastiseth him. Er trägt unsre Last, er nahm Knechtsgestalt an, er ist geduldsam von Herzen und redet niemals Nein; und wer seinen Gott liebt, der züchtigt ihn.
--The ass, however, here brayed YE-A. - Der Esel aber schrie dazu I-A.
He speaketh not: except that he ever saith Yea to the world which he created: thus doth he extol his world. It is his artfulness that speaketh not: thus is he rarely found wrong. Er redet nicht: es sei denn, dass er zur Welt, die er Schuf, immer Ja sagt: also preist er seine Welt. Seine Schlauheit ist es, die nicht redet: so bekommt er selten Unrecht.
--The ass, however, here brayed YE-A. - Der Esel aber schrie dazu I-A.
Uncomely goeth he through the world. Grey is the favourite colour in which he wrappeth his virtue. Hath he spirit, then doth he conceal it; every one, however, believeth in his long ears. Unscheinbar geht er durch die Welt. Grau ist die Leib-Farbe, in welche er seine Tugend hüllt. Hat er Geist, so verbirgt er ihn; Jedermann aber glaubt an seine langen Ohren.
--The ass, however, here brayed YE-A. - Der Esel aber schrie dazu I-A.
What hidden wisdom it is to wear long ears, and only to say Yea and never Nay! Hath he not created the world in his own image, namely, as stupid as possible? Welche verborgene Weisheit ist das, dass er lange Ohren trägt und allein ja und nimmer Nein sagt! Hat er nicht die Welt erschaffen nach seinem Bilde, nämlich so dumm als möglich?
--The ass, however, here brayed YE-A. - Der Esel aber schrie dazu I-A.
Thou goest straight and crooked ways; it concerneth thee little what seemeth straight or crooked unto us men. Beyond good and evil is thy domain. It is thine innocence not to know what innocence is. Du gehst gerade und krumme Wege; es kümmert dich wenig, was uns Menschen gerade oder krumm dünkt. Jenseits von Gut und Böse ist dein Reich. Es ist deine Unschuld, nicht zu wissen, was Unschuld ist.
--The ass, however, here brayed YE-A. - Der Esel aber schrie dazu I-A.
Lo! how thou spurnest none from thee, neither beggars nor kings. Thou sufferest little children to come unto thee, and when the bad boys decoy thee, then sayest thou simply, YE-A. Siehe doch, wie du Niemanden von dir stössest, die Bettler nicht, noch die Könige. Die Kindlein lässest du zu dir kommen, und wenn dich die bösen Buben locken, so sprichst du einfältiglich I-A.
--The ass, however, here brayed YE-A. - Der Esel aber schrie dazu I-A.
Thou lovest she-asses and fresh figs, thou art no food-despiser. A thistle tickleth thy heart when thou chancest to be hungry. There is the wisdom of a God therein. Du liebst Eselinnen und frische Feigen, du bist kein Kostverächter. Eine Distel kitzelt dir das Herz, wenn du gerade Hunger hast. Darin liegt eines Gottes Weisheit.
--The ass, however, here brayed YE-A. - Der Esel aber schrie dazu I-A.