Thus Spake Zarathustra
This document was prepared from files made available by Project Gutenberg:
ftp://uiarchive.cso.uiuc.edu/pub/etext/gutenberg/etext99/spzar10.txt     http://gutenberg.aol.de/nietzsch/zara/also.htm

Thus Spake Zarathustra Also Sprach Zarathustra

Part 4

LXXVI. AMONG DAUGHTERS OF THE DESERT.

Unter Töchtern der Wüste

1. 1.
"Go not away!" said then the wanderer who called himself Zarathustra's shadow, "abide with us--otherwise the old gloomy affliction might again fall upon us. ``Gehe nicht davon! sagte da der Wanderer, welcher sich den Schatten Zarathustra's nannte, bleibe bei uns, es möchte uns sonst die alte dumpfe Trübsal wieder anfallen.
Now hath that old magician given us of his worst for our good, and lo! the good, pious pope there hath tears in his eyes, and hath quite embarked again upon the sea of melancholy. Schon gab uns jener alte Zauberer von seinem Schlimmsten zum Besten, und siehe doch, der gute fromme Papst da hat Thränen in den Augen und hat sich ganz wieder auf's Meer der Schwermuth eingeschifft.
Those kings may well put on a good air before us still: for that have THEY learned best of us all at present! Had they however no one to see them, I wager that with them also the bad game would again commence,-- Diese Könige mögen wohl vor uns noch gute Miene machen: das lernten Die nämlich von uns Allen heute am Besten! Hätten sie aber keine Zeugen, ich wette, auch bei ihnen fienge das böse Spiel wieder an -
--The bad game of drifting clouds, of damp melancholy, of curtained heavens, of stolen suns, of howling autumn-winds, - das böse Spiel der ziehenden Wolken, der feuchten Schwermuth, der verhängten Himmel, der gestohlenen Sonnen, der heulenden Herbst-Winde,
--The bad game of our howling and crying for help! Abide with us, O Zarathustra! Here there is much concealed misery that wisheth to speak, much evening, much cloud, much damp air! - das böse Spiel unsres Heulens und Nothschreiens: bleibe bei uns, oh Zarathustra! Hier ist viel verborgenes Elend, das reden will, viel Abend, viel Wolke, viel dumpfe Luft!
Thou hast nourished us with strong food for men, and powerful proverbs: do not let the weakly, womanly spirits attack us anew at dessert! Du nährtest uns mit starker Manns-Kost und kräftigen Sprüchen: lass es nicht zu, dass uns zum Nachtisch die weichlichen weiblichen Geister wieder anfallen!
Thou alone makest the air around thee strong and clear! Did I ever find anywhere on earth such good air as with thee in thy cave? Du allein machst die Luft um dich herum stark und klar! Fand ich je auf Erden so gute Luft als bei dir in deiner Höhle?
Many lands have I seen, my nose hath learned to test and estimate many kinds of air: but with thee do my nostrils taste their greatest delight! Viele Länder sah ich doch, meine Nase lernte vielerlei Luft prüfen und abschätzen: aber bei dir schmecken meine Nüstern ihre grösste Lust!
Unless it be,--unless it be--, do forgive an old recollection! Forgive me an old after-dinner song, which I once composed amongst daughters of the desert:-- Es sei denn, - es sei denn - , oh vergieb eine alte Erinnerung! Vergieb mir ein altes Nachtisch-Lied, das ich einst unter Töchtern der Wüste dichtete: -
For with them was there equally good, clear, Oriental air; there was I furthest from cloudy, damp, melancholy Old-Europe! - bei denen nämlich gab es gleich gute helle morgenländische Luft; dort war ich am fernsten vom wolkigen feuchten schwermüthigen Alt-Europa!
Then did I love such Oriental maidens and other blue kingdoms of heaven, over which hang no clouds and no thoughts. Damals liebte ich solcherlei Morgenland-Mädchen und andres blaues Himmelreich, über dem keine Wolken und keine Gedanken hängen.
Ye would not believe how charmingly they sat there, when they did not dance, profound, but without thoughts, like little secrets, like beribboned riddles, like dessert-nuts-- Ihr glaubt es nicht, wie artig sie dasassen, wenn sie nicht tanzten, tief, aber ohne Gedanken, wie kleine Geheimnisse, wie bebänderte Räthsel, wie Nachtisch-Nüsse -
Many-hued and foreign, forsooth! but without clouds: riddles which can be guessed: to please such maidens I then composed an after-dinner psalm." bunt und fremd fürwahr! aber ohne Wolken: Räthsel, die sich rathen lassen: solchen Mädchen zu Liebe erdachte ich damals einen Nachtisch-Psalm.''
Thus spake the wanderer who called himself Zarathustra's shadow; and before any one answered him, he had seized the harp of the old magician, crossed his legs, and looked calmly and sagely around him:--with his nostrils, however, he inhaled the air slowly and questioningly, like one who in new countries tasteth new foreign air. Afterward he began to sing with a kind of roaring. Also sprach der Wanderer und Schatten; und ehe Jemand ihm antwortete, hatte er schon die Harfe des alten Zauberers ergriffen, die Beine gekreuzt und blickte gelassen und weise um sich: - mit den Nüstern aber zog er langsam und fragend die Luft ein, wie Einer, der in neuen Ländern neue fremde Luft kostet. Darauf hob er mit einer Art Gebrüll zu singen an.
2. 2.
THE DESERTS GROW: WOE HIM WHO DOTH THEM HIDE! Die Wüste wächst: weh Dem, der Wüsten birgt!
--Ha!
Solemnly!
In effect solemnly!
A worthy beginning!
Afric manner, solemnly!
Of a lion worthy,
Or perhaps of a virtuous howl-monkey--
--But it's naught to you,
Ye friendly damsels dearly loved,
At whose own feet to me,
The first occasion,
To a European under palm-trees,
A seat is now granted. Selah
.
- Ha! Feierlich!
In der That feierlich!
Ein würdiger Anfang!
Afrikanisch feierlich!
Eines Löwen würdig,
Oder eines moralischen Brüllaffen -
- aber Nichts für euch,
Ihr allerliebsten Freundinnen,
Zu deren Füssen mir
Zum ersten Male,
Einem Europäer, unter Palmen
Zu sitzen vergönnt ist. Sela.
Wonderful, truly!
Here do I sit now,
The desert nigh, and yet I am
So far still from the desert,
Even in naught yet deserted:
That is, I'm swallowed down
By this the smallest oasis--:
--It opened up just yawning,
Its loveliest mouth agape,
Most sweet-odoured of all mouthlets:
Then fell I right in,
Right down, right through--in 'mong you,
Ye friendly damsels dearly loved! Selah.
Wunderbar wahrlich!
Da sitze ich nun,
Der Wüste nahe und bereits
So fern wieder der Wüste,
Auch in Nichts noch verwüstet:
Nämlich hinabgeschluckt
Von dieser kleinsten Oasis - :
- sie sperrte gerade gähnend
Ihr liebliches Maul auf.
Das wohlriechendste aller Mäulchen:
Da fiel ich hinein,
Hinab, hindurch - unter euch,
Ihr allerliebsten Freundinnen! Sela.
Hail! hail! to that whale, fishlike,
If it thus for its guest's convenience
Made things nice!--(ye well know,
Surely, my learned allusion?)
Hail to its belly,
If it had e'er
A such loveliest oasis-belly
As this is: though however I doubt about it,
--With this come I out of Old-Europe,
That doubt'th more eagerly than doth any
Elderly married woman.
May the Lord improve it!
Amen!
Heil, Heil jenem Wallfische,
Wenn er also es seinem Gaste
Wohl sein liess! - ihr versteht
Meine gelehrte Anspielung?
Heil seinem Bauche,
Wenn er also
Ein so lieblicher Oasis-Bauch war
Gleich diesem: was ich aber in Zweifel ziehe,
- dafür komme ich aus Europa,
Das zweifelsüchtiger ist als alle
Ältlichen Eheweibchen.
Möge Gott es bessern!
Amen!
Here do I sit now,
In this the smallest oasis,
Like a date indeed,
Brown, quite sweet, gold-suppurating,
For rounded mouth of maiden longing,
But yet still more for youthful, maidlike,
Ice-cold and snow-white and incisory
Front teeth: and for such assuredly,
Pine the hearts all of ardent date-fruits. Selah.
Da sitze ich nun,
In dieser kleinsten Oasis,
Einer Dattel gleich,
Braun, durchsüsst, goldschwürig, lüstern
Nach einem runden Mädchenmunde,
Mehr noch aber nach mädchenhaften
Eiskalten schneeweissen schneidigen
Beisszähnen: nach denen nämlich
Lechzt das Herz allen heissen Datteln. Sela.
To the there-named south-fruits now,
Similar, all-too-similar,
Do I lie here; by little
Flying insects
Round-sniffled and round-played,
And also by yet littler,
Foolisher, and peccabler
Wishes and phantasies,--
Environed by you,
Ye silent, presentientest
Maiden-kittens,
Dudu and Suleika,
--ROUNDSPHINXED, that into one word
I may crowd much feeling:
(Forgive me, O God,
All such speech-sinning!)
--Sit I here the best of air sniffling,
Paradisal air, truly,
Bright and buoyant air, golden-mottled,
As goodly air as ever
From lunar orb downfell--
Be it by hazard,
Or supervened it by arrogancy?
As the ancient poets relate it.
But doubter, I'm now calling it
In question: with this do I come indeed
Out of Europe,
That doubt'th more eagerly than doth any
Elderly married woman.
May the Lord improve it!
Amen.
Den genannten Südfrüchten
Ähnlich, allzuähnlich
Liege ich hier, von kleinen
Flügelkäfern
Umtänzelt und umspielt,
Insgleichen von noch kleineren
Thörichteren boshafteren
Wünschen und Einfällen,
Umlagert von euch,
Ihr stummen, ihr ahnungsvollen
Mädchen-Katzen,
Dudu und Suleika,
- umsphinxt, dass ich in Ein Wort
Viel Gefühle stopfe:
(Vergebe mir Gott
Diese Sprach-Sünde!)
- sitze hier, die beste Luft schnüffelnd,
Paradieses-Luft wahrlich,
Lichte leichte Luft, goldgestreifte,
So gute Luft nur je
Vom Monde herabfiel -
Sei es aus Zufall,
Oder geschah es aus Übermuthe?
Wie die alten Dichter erzählen.
Ich Zweifler aber ziehe es
In Zweifel, dafür aber komme ich
Aus Europa,
Das zweifelsüchtiger ist als alle
Ältlichen Eheweibchen.
Möge Gott es bessern!
Amen!
This the finest air drinking,
With nostrils out-swelled like goblets,
Lacking future, lacking remembrances
Thus do I sit here, ye
Friendly damsels dearly loved,
And look at the palm-tree there,
How it, to a dance-girl, like,
Doth bow and bend and on its haunches bob,
--One doth it too, when one view'th it long!--
To a dance-girl like, who as it seem'th to me,
Too long, and dangerously persistent,
Always, always, just on SINGLE leg hath stood?
--Then forgot she thereby, as it seem'th to me,
The OTHER leg?
For vainly I, at least,
Did search for the amissing
Fellow-jewel
--Namely, the other leg--
In the sanctified precincts,
Nigh her very dearest, very tenderest,
Flapping and fluttering and flickering skirting.
Yea, if ye should, ye beauteous friendly ones,
Quite take my word:
She hath, alas! LOST it!
Hu! Hu! Hu! Hu! Hu!
It is away!
For ever away!
The other leg!
Oh, pity for that loveliest other leg!
Where may it now tarry, all-forsaken weeping?
The lonesomest leg?
In fear perhaps before a
Furious, yellow, blond and curled
Leonine monster? Or perhaps even
Gnawed away, nibbled badly--
Most wretched, woeful! woeful! nibbled badly! Selah.
Diese schönste Luft trinkend,
Mit Nüstern geschwellt gleich Bechern,
Ohne Zukunft, ohne Erinnerungen,
So sitze ich hier, ihr
Allerliebsten Freundinnen,
Und sehe der Palme zu,
Wie sie, einer Tänzerin gleich,
Sich biegt und schmiegt und in der Hüfte wiegt,
- man thut es mit, sieht man lange zu!
Einer Tänzerin gleich, die, wie mir scheinen will,
Zu lange schon, gefährlich lange
Immer, immer nur auf Einem Beine stand?
- da vergass sie darob, wie mir scheinen will,
Das andre Bein?
Vergebens wenigstens
Suchte ich das vermisste
Zwillings-Kleinod
- nämlich das andre Bein -
In der heiligen Nähe
Ihres allerliebsten, allerzierlichsten
Fächer- und Flatter- und Flitterröckchens.
ja, wenn ihr mir, ihr schönen Freundinnen,
Ganz glauben wollt:
Sie hat es verloren!
Es ist dahin!
Auf ewig dahin!
Das andre Bein!
Oh schade um dieses liebliche andre Bein!
Wo - mag es wohl weilen und verlassen trauern?
Das einsame Bein?
In Furcht vielleicht vor einem
Grimmen gelben blondgelockten
Löwen-Unthiere? Oder gar schon
Abgenagt, abgeknabbert -
Erbärmlich, wehe! wehe! abgeknabbert! Sela.
Oh, weep ye not,
Gentle spirits!
Weep ye not, ye
Date-fruit spirits! Milk-bosoms!
Ye sweetwood-heart
Purselets!
Weep ye no more,
Pallid Dudu!
Be a man, Suleika! Bold! Bold!
--Or else should there perhaps
Something strengthening, heart-strengthening,
Here most proper be?
Some inspiring text?
Some solemn exhortation?--
Oh weint mir nicht,
Weiche Herzen!
Weint mir nicht, ihr
Dattel-Herzen! Milch-Busen!
Ihr Süssholz-Herz-
Beutelchen!
Weine nicht mehr,
Bleiche Dudu!
Sei ein Mann, Suleika! Muth! Muth!
- Oder sollte vielleicht
Etwas Stärkendes, Herz-Stärkendes,
Hier am Platze sein?
Ein gesalbter Spruch?
Ein feierlicher Zuspruch? -
Ha! Up now! honour!
Moral honour! European honour!
Blow again, continue,
Bellows-box of virtue!
Ha!
Once more thy roaring,
Thy moral roaring!
As a virtuous lion
Nigh the daughters of deserts roaring!
--For virtue's out-howl,
Ye very dearest maidens,
Is more than every
European fervour, European hot-hunger!
And now do I stand here,
As European,
I can't be different, God's help to me!
Amen!
Ha! Herauf, Würde!
Tugend-Würde! Europäer-Würde!
Blase, blase wieder,
Blasebalg der Tugend!
Ha!
Noch Ein Mal brüllen,
Moralisch brüllen!
Als moralischer Löwe
Vor den Töchtern der Wüste brüllen!
- Denn Tugend-Geheul,
Ihr allerliebsten Mädchen,
Ist mehr als Alles
Europäer-Inbrunst, Europäer-Heisshunger!
Und da stehe ich schon,
Als Europäer,
Ich kann nicht anders, Gott helfe mir!
Amen!
THE DESERTS GROW: WOE HIM WHO DOTH THEM HIDE! Die Wüste wächst: weh Dem, der Wüsten birgt!