Thus Spake Zarathustra
This document was prepared from files made available by Project Gutenberg:
ftp://uiarchive.cso.uiuc.edu/pub/etext/gutenberg/etext99/spzar10.txt     http://gutenberg.aol.de/nietzsch/zara/also.htm

Thus Spake Zarathustra Also Sprach Zarathustra

Part 4

LXXV. SCIENCE.

Von der Wissenschaft

Thus sang the magician; and all who were present went like birds unawares into the net of his artful and melancholy voluptuousness. Only the spiritually conscientious one had not been caught: he at once snatched the harp from the magician and called out: "Air! Let in good air! Let in Zarathustra! Thou makest this cave sultry and poisonous, thou bad old magician! Also sang der Zauberer; und Alle, die beisammen waren, giengen gleich Vögeln unvermerkt in das Netz seiner listigen und schwermüthigen Wollust. Nur der Gewissenhafte des Geistes war nicht eingefangen: er nahm flugs dem Zauberer die Harfe weg und rief ``Luft! Lasst gute Luft herein! Lass Zarathustra herein! Du machst diese Höhle schwül und giftig, du schlimmer alter Zauberer!
Thou seducest, thou false one, thou subtle one, to unknown desires and deserts. And alas, that such as thou should talk and make ado about the TRUTH! Du verfährst, du Falscher, Feiner, zu unbekannten Begierden und Wildnissen. Und wehe, wenn Solche, wie du, von der Wahrheit Redens und Wesens machen!
Alas, to all free spirits who are not on their guard against SUCH magicians! It is all over with their freedom: thou teachest and temptest back into prisons,-- Wehe allen freien Geistern, welche nicht vor solchen Zauberern auf der Hut sind! Dahin ist es mit ihrer Freiheit: du lehrst und lockst zurück in Gefängnisse, -
--Thou old melancholy devil, out of thy lament soundeth a lurement: thou resemblest those who with their praise of chastity secretly invite to voluptuousness!" - du alter schwermüthiger Teufel, aus deiner Klage klingt eine Lockpfeife, du gleichst Solchen, welche mit ihrem Lobe der Keuschheit heimlich zu Wollüsten laden!''
Thus spake the conscientious one; the old magician, however, looked about him, enjoying his triumph, and on that account put up with the annoyance which the conscientious one caused him. "Be still!" said he with modest voice, "good songs want to re-echo well; after good songs one should be long silent. Also sprach der Gewissenhafte; der alte Zauberer aber blickte um sich, genoss seines Sieges und verschluckte darüber den Verdruss, welchen ihm der Gewissenhafte machte. ``Sei still! sagte er mit bescheidener Stimme, gute Lieder wollen gut wiederhallen; nach guten Liedern soll man lange schweigen.
Thus do all those present, the higher men. Thou, however, hast perhaps understood but little of my song? In thee there is little of the magic spirit. So thun es diese Alle, die höheren Menschen. Du aber hast wohl Wenig von meinem Lied verstanden? In dir ist Wenig von einem Zaubergeiste.''
"Thou praisest me," replied the conscientious one, "in that thou separatest me from thyself; very well! But, ye others, what do I see? Ye still sit there, all of you, with lusting eyes--: ``Du lobst mich, entgegnete der Gewissenhafte, indem du mich von dir abtrennst, wohlan! Aber ihr Anderen, was sehe ich? Ihr sitzt alle noch mit lüsternen Augen da -:
Ye free spirits, whither hath your freedom gone! Ye almost seem to me to resemble those who have long looked at bad girls dancing naked: your souls themselves dance! Ihr freien Seelen, wohin ist eure Freiheit! Fast, dünkt mich's, gleicht ihr Solchen, die lange schlimmen tanzenden nackten Mädchen zusahn: eure Seelen tanzen selber!
In you, ye higher men, there must be more of that which the magician calleth his evil spirit of magic and deceit:--we must indeed be different. In euch, ihr höheren Menschen, muss Mehr von Dem sein, was der Zauberer seinen bösen Zauber- und Truggeist nennt: - wir müssen wohl verschieden sein.
And verily, we spake and thought long enough together ere Zarathustra came home to his cave, for me not to be unaware that we ARE different. Und wahrlich, wir sprachen und dachten genug mitsammen, ehe Zarathustra heimkam zu seiner Höhle, als dass ich nicht wüsste: wir sind verschieden.
We SEEK different things even here aloft, ye and I. For I seek more SECURITY; on that account have I come to Zarathustra. For he is still the most steadfast tower and will-- Wir suchen Verschiednes auch hier oben, ihr und ich. Ich nämlich suche mehr Sicherheit, desshalb kam ich zu Zarathustra. Der nämlich ist noch der festeste Thurm und Wille -
--To-day, when everything tottereth, when all the earth quaketh. Ye, however, when I see what eyes ye make, it almost seemeth to me that ye seek MORE INSECURITY, - heute, wo Alles wackelt, wo alle Erde bebt. Ihr aber, wenn ich eure Augen sehe, die ihr macht, fast dünkt mich's, ihr sucht mehr Unsicherheit,
--More horror, more danger, more earthquake. Ye long (it almost seemeth so to me--forgive my presumption, ye higher men)-- - mehr Schauder, mehr Gefahr, mehr Erdbeben. Euch gelüstet, fast dünkt mich's so, vergebt meinem Dünkel, ihr höheren Menschen -
--Ye long for the worst and dangerousest life, which frighteneth ME most,-- for the life of wild beasts, for forests, caves, steep mountains and labyrinthine gorges. - euch gelüstet nach dem schlimmsten gefährlichsten Leben, das mir am meisten Furcht macht, nach dem Leben wilder Thiere, nach Wäldern, Höhlen, steilen Bergen und Irr- Schlünden.
And it is not those who lead OUT OF danger that please you best, but those who lead you away from all paths, the misleaders. But if such longing in you be ACTUAL, it seemeth to me nevertheless to be IMPOSSIBLE. Und nicht die Führer aus der Gefahr gefallen euch am besten, sondern die euch von allen Wegen abführen, die Verführer. Aber, wenn solch Gelüsten an euch wirklich ist, so dünkt es mich trotzdem unmöglich.
For fear--that is man's original and fundamental feeling; through fear everything is explained, original sin and original virtue. Through fear there grew also MY virtue, that is to say: Science. Furcht nämlich - das ist des Menschen Erb- und Grundgefühl; aus der Furcht erklärt sich jegliches, Erbsünde und Erbtugend. Aus der Furcht wuchs auch meine Tugend, die heisst: Wissenschaft.
For fear of wild animals--that hath been longest fostered in man, inclusive of the animal which he concealeth and feareth in himself:--Zarathustra calleth it 'the beast inside.' Die Furcht nämlich vor wildem Gethier - die wurde dem Menschen am längsten angezüchtet, einschliesslich das Thier, das er in sich selber birgt und fürchtet: - Zarathustra heisst es ``das innere Vieh.''
Such prolonged ancient fear, at last become subtle, spiritual and intellectual--at present, me thinketh, it is called SCIENCE."-- Solche lange alte Furcht, endlich fein geworden, geistlich, geistig - heute, dünkt mich, heisst sie: Wissenschaft.'' -
Thus spake the conscientious one; but Zarathustra, who had just come back into his cave and had heard and divined the last discourse, threw a handful of roses to the conscientious one, and laughed on account of his "truths." "Why!" he exclaimed, "what did I hear just now? Verily, it seemeth to me, thou art a fool, or else I myself am one: and quietly and quickly will I Put thy 'truth' upside down. Also sprach der Gewissenhafte; aber Zarathustra, der eben in seine Höhle zurückkam und die letzte Rede gehört und errathen hatte, warf dem Gewissenhaften eine Hand voll Rosen zu und lachte ob seiner ``Wahrheiten''. ``Wie! rief er, was hörte ich da eben? Wahrlich, mich dünkt, du bist ein Narr oder ich selber bin's: und deine ``Wahrheit'' stelle ich rucks und flugs auf den Kopf.
For FEAR--is an exception with us. Courage, however, and adventure, and delight in the uncertain, in the unattempted--COURAGE seemeth to me the entire primitive history of man. Furcht nämlich - ist unsre Ausnahme. Muth aber und Abenteuer und Lust am Ungewissen, am Ungewagten, - Muth dünkt mich des Menschen ganze Vorgeschichte.
The wildest and most courageous animals hath he envied and robbed of all their virtues: thus only did he become--man. Den wildesten muthigsten Thieren hat er alle ihre Tugenden abgeneidet und abgeraubt: so erst wurde er - zum Menschen.
THIS courage, at last become subtle, spiritual and intellectual, this human courage, with eagle's pinions and serpent's wisdom: THIS, it seemeth to me, is called at present--" Dieser Muth, endlich fein geworden, geistlich, geistig, dieser Menschen-Muth mit Adler-Flügeln und Schlangen-Klugheit: der, dünkt mich, heisst heute -''
"ZARATHUSTRA!" cried all of them there assembled, as if with one voice, and burst out at the same time into a great laughter; there arose, however, from them as it were a heavy cloud. Even the magician laughed, and said wisely: "Well! It is gone, mine evil spirit! ``Zarathustra''! schrien Alle, die beisammen sassen, wie aus Einem Munde und machten dazu ein grosses Gelächter; es hob sich aber von ihnen wie eine schwere Wolke. Auch der Zauberer lachte und sprach mit Klugheit: ``Wohlan! Er ist davon, mein böser Geist!
And did I not myself warn you against it when I said that it was a deceiver, a lying and deceiving spirit? Und habe ich euch nicht selber vor ihm gewarnt, als ich sagte, dass er ein Betrüger sei, ein Lug- und Truggeist?
Especially when it showeth itself naked. But what can _I_ do with regard to its tricks! Have _I_ created it and the world? Sonderlich nämlich, wenn er sich nackend zeigt. Aber was kann ich für seine Tücken! Habe ich ihn und die Welt geschaffen?
Well! Let us be good again, and of good cheer! And although Zarathustra looketh with evil eye--just see him! he disliketh me--: Wohlan! Seien wir wieder gut und guter Dinge! Und ob schon Zarathustra böse blickt - seht ihn doch! er ist mir gram -:
--Ere night cometh will he again learn to love and laud me; he cannot live long without committing such follies. - bevor die Nacht kommt, lernt er wieder, mich lieben und loben, er kann nicht lange leben, ohne solche Thorheiten zu thun.
HE--loveth his enemies: this art knoweth he better than any one I have seen. But he taketh revenge for it--on his friends!" Der - liebt seine Feinde: diese Kunst versteht er am besten von Allen, die ich sah. Aber er nimmt Rache dafür - an seinen Freunden!''
Thus spake the old magician, and the higher men applauded him; so that Zarathustra went round, and mischievously and lovingly shook hands with his friends,--like one who hath to make amends and apologise to every one for something. When however he had thereby come to the door of his cave, lo, then had he again a longing for the good air outside, and for his animals, --and wished to steal out. Also sprach der alte Zauberer, und die höheren Menschen zollten ihm Beifall: so dass Zarathustra herumgieng und mit Bosheit und Liebe seinen Freunden die Hände schüttelte, - gleichsam als Einer, der an Allen Etwas gutzumachen und abzubitten hat. Als er aber dabei an die Thür seiner Höhle kam, siehe, da gelüstete ihn schon wieder nach der guten Luft da draussen und nach seinen Thieren, - und er wollte hinaus schlüpfen.