Thus Spake Zarathustra
This document was prepared from files made available by Project Gutenberg:
ftp://uiarchive.cso.uiuc.edu/pub/etext/gutenberg/etext99/spzar10.txt     http://gutenberg.aol.de/nietzsch/zara/also.htm

Thus Spake Zarathustra Also Sprach Zarathustra

Part 3

LII. THE APOSTATES.

Von den Abtrünnigen

1. 1.
Ah, lieth everything already withered and grey which but lately stood green and many-hued on this meadow! And how much honey of hope did I carry hence into my beehives! Ach, liegt Alles schon welk und grau, was noch jüngst auf dieser Wiese grün und bunt stand? Und wie vielen Honig der Hoffnung trug ich von hier in meine Bienenkörbe!
Those young hearts have already all become old--and not old even! only weary, ordinary, comfortable:--they declare it: "We have again become pious." Diese jungen Herzen sind alle schon alt geworden, - und nicht alt einmal! nur müde, gemein, bequem: - sie heissen es ``Wir sind wieder fromm geworden.''
Of late did I see them run forth at early morn with valorous steps: but the feet of their knowledge became weary, and now do they malign even their morning valour! Noch jüngst sah ich sie in der Frühe auf tapferen Füssen hinauslaufen: aber ihre Füsse der Erkenntniss wurden müde, und nun verleumden sie auch noch ihre Morgen-Tapferkeit!
Verily, many of them once lifted their legs like the dancer; to them winked the laughter of my wisdom:--then did they bethink themselves. Just now have I seen them bent down--to creep to the cross. Wahrlich, Mancher von ihnen hob einst die Beine wie ein Tänzer, ihm winkte das Lachen in meiner Weisheit: - da besann er sich. Eben sah ich ihn krumm - zum Kreuze kriechen.
Around light and liberty did they once flutter like gnats and young poets. A little older, a little colder: and already are they mystifiers, and mumblers and mollycoddles. Um Licht und Freiheit flatterten sie einst gleich Mücken und jungen Dichtern. Ein Wenig älter, ein Wenig kälter: und schon sind sie Dunkler und Munkler und Ofenhocker.
Did perhaps their hearts despond, because lonesomeness had swallowed me like a whale? Did their ear perhaps hearken yearningly-long for me IN VAIN, and for my trumpet-notes and herald-calls? Verzagte ihnen wohl das Herz darob, dass mich die Einsamkeit verschlang gleich einem Wallfische? Lauschte ihr Ohr wohl sehnsüchtig-lange umsonst nach mir und meinen Trompeten- und Herolds-Rufen?
--Ah! Ever are there but few of those whose hearts have persistent courage and exuberance; and in such remaineth also the spirit patient. The rest, however, are COWARDLY. - Ach! Immer sind ihrer nur Wenige, deren Herz einen langen Muth und Übermuth hat; und solchen bleibt auch der Geist geduldsam. Der Rest aber ist feige.
The rest: these are always the great majority, the common-place, the superfluous, the far-too many--those all are cowardly!-- Der Rest: das sind immer die Allermeisten, der Alltag, der Überfluss, die Viel-zu-Vielen - diese alle sind feige! -
Him who is of my type, will also the experiences of my type meet on the way: so that his first companions must be corpses and buffoons. Wer meiner Art ist, dem werden auch die Erlebnisse meiner Art über den Weg laufen: also, dass seine ersten Gesellen Leichname und Possenreisser sein müssen.
His second companions, however--they will call themselves his BELIEVERS,-- will be a living host, with much love, much folly, much unbearded veneration. Seine zweiten Gesellen aber - die werden sich seine Gläubigen heissen: ein lebendiger Schwarm, viel Liebe, viel Thorheit, viel unbärtige Verehrung.
To those believers shall he who is of my type among men not bind his heart; in those spring-times and many-hued meadows shall he not believe, who knoweth the fickly faint-hearted human species! An diese Gläubigen soll Der nicht sein Herz binden, wer meiner Art unter Menschen ist; an diese Lenze und bunte Wiesen soll Der nicht glauben, wer die flüchtig-feige Menschenart kennt!
COULD they do otherwise, then would they also WILL otherwise. The half- and-half spoil every whole. That leaves become withered,--what is there to lament about that! Könnten sie anders, so würden sie auch anders wollen. Halb- und Halbe verderben alles Ganze. Dass Blätter welk werden, - was ist da zu klagen!
Let them go and fall away, O Zarathustra, and do not lament! Better even to blow amongst them with rustling winds,-- Lass sie fahren und fallen, oh Zarathustra, und klage nicht! Lieber noch blase mit raschelnden Winden unter sie, -
--Blow amongst those leaves, O Zarathustra, that everything WITHERED may run away from thee the faster!-- - blase unter diese Blätter, oh Zarathustra: dass alles Welke schneller noch von dir davonlaufen! -
2. 2.
"We have again become pious"--so do those apostates confess; and some of them are still too pusillanimous thus to confess. ``Wir sind wieder fromm geworden'' - so bekennen diese Abtrünnigen; und Manche von ihnen sind noch zu feige, also zu bekennen.
Unto them I look into the eye,--before them I say it unto their face and unto the blush on their cheeks: Ye are those who again PRAY! Denen sehe ich in's Auge, - denen sage ich es in's Gesicht und in die Röthe ihrer Wangen: ihr seid Solche, welche wieder beten!
It is however a shame to pray! Not for all, but for thee, and me, and whoever hath his conscience in his head. For THEE it is a shame to pray! Es ist aber eine Schmach, zu beten! Nicht für Alle, aber für dich und mich und wer auch im Kopfe sein Gewissen hat. Für dich ist es eine Schmach, zu beten!
Thou knowest it well: the faint-hearted devil in thee, which would fain fold its arms, and place its hands in its bosom, and take it easier:--this faint-hearted devil persuadeth thee that "there IS a God!" Du weisst es wohl: dein feiger Teufel in dir, der gerne Hände-falten und Hände-in-den-Schooss-legen und es bequemer haben möchte: - dieser feige Teufel redet dir zu ``es giebt einen Gott!''
THEREBY, however, dost thou belong to the light-dreading type, to whom light never permitteth repose: now must thou daily thrust thy head deeper into obscurity and vapour! Damit aber gehörst du zur lichtscheuen Art, denen Licht nimmer Ruhe lässt; nun musst du täglich deinen Kopf tiefer in Nacht und Dunst stecken!
And verily, thou choosest the hour well: for just now do the nocturnal birds again fly abroad. The hour hath come for all light-dreading people, the vesper hour and leisure hour, when they do not--"take leisure." Und wahrlich, du wähltest die Stunde gut: denn eben wieder fliegen die Nachtvögel aus. Die Stunde kam allem lichtscheuen Volke, die Abend- und Feierstunde, wo es nicht - ``feiert.''
I hear it and smell it: it hath come--their hour for hunt and procession, not indeed for a wild hunt, but for a tame, lame, snuffling, soft- treaders', soft-prayers' hunt,-- Ich höre und rieche es: es kam ihre Stunde für Jagd und Umzug, nicht zwar für eine wilde Jagd, sondern für eine zahme lahme schnüffelnde Leisetreter- und Leisebeter-Jagd, -
--For a hunt after susceptible simpletons: all mouse-traps for the heart have again been set! And whenever I lift a curtain, a night-moth rusheth out of it. - für eine Jagd auf seelenvolle Duckmäuser: alle Herzens- Mausefallen sind jetzt wieder aufgestellt! Und wo ich einen Vorhang aufhebe, da kommt ein Nachtfalterchen herausgestürzt.
Did it perhaps squat there along with another night-moth? For everywhere do I smell small concealed communities; and wherever there are closets there are new devotees therein, and the atmosphere of devotees. Hockte es da wohl zusammen mit einem andern Nachtfalterchen? Denn überall rieche ich kleine verkrochne Gemeinden; und wo es Kämmerlein giebt, da giebt es neue Bet-Brüder drin und den Dunst von Bet-Brüdern.
They sit for long evenings beside one another, and say: "Let us again become like little children and say, 'good God!'"--ruined in mouths and stomachs by the pious confectioners. Sie sitzen lange Abende bei einander und sprechen: lasset uns wieder werden wie die Kindlein und ``lieber Gott'' sagen!'' - an Mund und Magen verdorben durch die frommen Zuckerbäcker.
Or they look for long evenings at a crafty, lurking cross-spider, that preacheth prudence to the spiders themselves, and teacheth that "under crosses it is good for cobweb-spinning!" Oder sie sehen lange Abende einer listigen lauernden Kreuzspinne zu, welche den Spinnen selber Klugheit predigt und also lehrt: ``unter Kreuzen ist gut spinnen!''
Or they sit all day at swamps with angle-rods, and on that account think themselves PROFOUND; but whoever fisheth where there are no fish, I do not even call him superficial! Oder sie sitzen Tags über mit Angelruthen an Sümpfen und glauben sich tief damit; aber wer dort fischt, wo es keine Fische giebt, den heisse ich noch nicht einmal oberflächlich!
Or they learn in godly-gay style to play the harp with a hymn-poet, who would fain harp himself into the heart of young girls:--for he hath tired of old girls and their praises. Oder sie lernen fromm-froh die Harfe schlagen bei einem Lieder-Dichter, der sich gern jungen Weibchen in's Herz harfnen möchte: - denn er wurde der alten Weibchen müde und ihres Lobpreisens.
Or they learn to shudder with a learned semi-madcap, who waiteth in darkened rooms for spirits to come to him--and the spirit runneth away entirely! Oder sie lernen gruseln bei einem gelehrten Halb-Tollen, der in dunklen Zimmern wartet, dass ihm die Geister kommen - und der Geist ganz davonläuft!
Or they listen to an old roving howl--and growl-piper, who hath learnt from the sad winds the sadness of sounds; now pipeth he as the wind, and preacheth sadness in sad strains. Oder sie horchen einem alten umgetriebnen Schnurr- und Knurrpfeifer zu, der trüben Winden die Trübsal der Töne ablernte; nun pfeift er nach dem Winde und predigt in trüben Tönen Trübsal.
And some of them have even become night-watchmen: they know now how to blow horns, and go about at night and awaken old things which have long fallen asleep. Und Einige von ihnen sind sogar Nachtwächter geworden: die verstehen jetzt in Hörner zu blasen und Nachts umherzugehn und alte Sachen aufzuwecken, die lange schon eingeschlafen sind.
Five words about old things did I hear yester-night at the garden-wall: they came from such old, sorrowful, arid night-watchmen. Fünf Worte von alten Sachen hörte ich gestern Nachts an der Garten-Mauer: die kamen von solchen alten betrübten trocknen Nachtwächtern.
"For a father he careth not sufficiently for his children: human fathers do this better!"-- ``Für einen Vater sorgt er nicht genug um seine Kinder: Menschen-Väter thun diess besser!'' -
"He is too old! He now careth no more for his children,"--answered the other night-watchman. ``Er ist zu alt! Er sorgt schon gar nicht mehr um seine Kinder'' - also antwortete der andere Nachtwächter.
"HATH he then children? No one can prove it unless he himself prove it! I have long wished that he would for once prove it thoroughly." ``Hat er denn Kinder? Niemand kann's beweisen, wenn er's selber nicht beweist! Ich wollte längst, er bewiese es einmal gründlich.''
"Prove? As if HE had ever proved anything! Proving is difficult to him; he layeth great stress on one's BELIEVING him." ``Beweisen? Als ob Der je Etwas bewiesen hätte! Beweisen fällt ihm schwer; er hält grosse Stücke darauf, dass man ihm glaubt.''
"Ay! Ay! Belief saveth him; belief in him. That is the way with old people! So it is with us also!"-- ``Ja! Ja! Der Glaube macht ihn selig, der Glaube an ihn. Das ist so die Art alter Leute! So geht's uns auch!'' -
--Thus spake to each other the two old night-watchmen and light-scarers, and tooted thereupon sorrowfully on their horns: so did it happen yester- night at the garden-wall. - Also sprachen zu einander die zwei alten Nachtwächter und Lichtscheuchen, und tuteten darauf betrübt in ihre Hörner: so geschah's gestern Nachts an der Garten-Mauer.
To me, however, did the heart writhe with laughter, and was like to break; it knew not where to go, and sunk into the midriff. Mir aber wand sich das Herz vor Lachen und wollte brechen und wusste nicht, wohin? und sank in's Zwerchfell.
Verily, it will be my death yet--to choke with laughter when I see asses drunken, and hear night-watchmen thus doubt about God. Wahrlich, das wird noch mein Tod sein, dass ich vor Lachen ersticke, wenn ich Esel betrunken sehe und Nachtwächter also an Gott zweifeln höre.
Hath the time not LONG since passed for all such doubts? Who may nowadays awaken such old slumbering, light-shunning things! Ist es denn nicht lange vorbei auch für alle solche Zweifel? Wer darf noch solche alte eingeschlafne lichtscheue Sachen aufwecken!
With the old Deities hath it long since come to an end:--and verily, a good joyful Deity-end had they! Mit den alten Göttern gieng es ja lange schon zu Ende: - und wahrlich, ein gutes fröhliches Götter-Ende hatten sie!
They did not "begloom" themselves to death--that do people fabricate! On the contrary, they--LAUGHED themselves to death once on a time! Sie ``dämmerten'' sich nicht zu Tode, - das lügt man wohl! Vielmehr: sie haben sich selber einmal zu Tode - gelacht !
That took place when the unGodliest utterance came from a God himself--the utterance: "There is but one God! Thou shalt have no other Gods before me!"-- Das geschah, als das gottloseste Wort von einem Gotte selber ausgieng, - das Wort: ``Es ist Ein Gott! Du sollst keinen andern Gott haben neben mir!'' -
--An old grim-beard of a God, a jealous one, forgot himself in such wise:-- - ein alter Grimm-Bart von Gott, ein eifersüchtiger vergass sich also:
And all the Gods then laughed, and shook upon their thrones, and exclaimed: "Is it not just divinity that there are Gods, but no God?" Und alle Götter lachten damals und wackelten auf ihren Stühlen und riefen: ``Ist das nicht eben Göttlichkeit, dass es Götter, aber keinen Gott giebt?''
He that hath an ear let him hear.-- Wer Ohren hat, der höre. -
Thus talked Zarathustra in the city he loved, which is surnamed "The Pied Cow." For from here he had but two days to travel to reach once more his cave and his animals; his soul, however, rejoiced unceasingly on account of the nighness of his return home. Also redete Zarathustra in der Stadt, die er liebte und welche zubenannt ist die bunte Kuh.' Von hier nämlich hatte er nur noch zwei Tage zu gehen, dass er wieder in seine Höhle käme und zu seinen Thieren; seine Seele aber frohlockte beständig ob der Nähe seiner Heimkehr. -