Thus Spake Zarathustra
This document was prepared from files made available by Project Gutenberg:
ftp://uiarchive.cso.uiuc.edu/pub/etext/gutenberg/etext99/spzar10.txt     http://gutenberg.aol.de/nietzsch/zara/also.htm

Thus Spake Zarathustra Also Sprach Zarathustra

Part 1

XII. THE FLIES IN THE MARKET-PLACE.Von den Fliegen des Marktes
Flee, my friend, into thy solitude! I see thee deafened with the noise of the great men, and stung all over with the stings of the little ones. Fliehe, mein Freund, in deine Einsamkeit! Ich sehe dich betäubt vom Lärme der grossen Männer und zerstochen von den Stacheln der kleinen.
Admirably do forest and rock know how to be silent with thee. Resemble again the tree which thou lovest, the broad-branched one--silently and attentively it o'erhangeth the sea. Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baume, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meere.
Where solitude endeth, there beginneth the market-place; and where the market-place beginneth, there beginneth also the noise of the great actors, and the buzzing of the poison-flies. Wo die Einsamkeit aufhört, da beginnt der Markt; und wo der Markt beginnt, da beginnt auch der Lärm der grossen Schauspieler und das Geschwirr der giftigen Fliegen.
In the world even the best things are worthless without those who represent them: those representers, the people call great men. In der Welt taugen die besten Dinge noch Nichts, ohne Einen, der sie erst aufführt: grosse Männer heisst das Volk diese Aufführer.
Little do the people understand what is great--that is to say, the creating agency. But they have a taste for all representers and actors of great things. Wenig begreift das Volk das Grosse, das ist: das Schaffende. Aber Sinne hat es für alle Aufführer und Schauspieler grosser Sachen.
Around the devisers of new values revolveth the world:--invisibly it revolveth. But around the actors revolve the people and the glory: such is the course of things. Um die Erfinder von neuen Werthen dreht sich die Welt: - unsichtbar dreht sie sich. Doch um die Schauspieler dreht sich das Volk und der Ruhm: so ist es der Welt Lauf.
Spirit, hath the actor, but little conscience of the spirit. He believeth always in that wherewith he maketh believe most strongly--in HIMSELF! Geist hat der Schauspieler, doch wenig Gewissen des Geistes. Er glaubt immer an Das, womit er am stärksten glauben macht, - glauben an sich macht!
Tomorrow he hath a new belief, and the day after, one still newer. Sharp perceptions hath he, like the people, and changeable humours. Morgen hat er einen neuen Glauben und übermorgen einen neueren. Rasche Sinne hat er, gleich dem Volke, und veränderliche Witterungen.
To upset--that meaneth with him to prove. To drive mad--that meaneth with him to convince. And blood is counted by him as the best of all arguments. Umwerfen - das heisst ihm: beweisen. Toll machen - das heisst ihm: überzeugen. Und Blut gilt ihm als aller Gründe bester.
A truth which only glideth into fine ears, he calleth falsehood and trumpery. Verily, he believeth only in Gods that make a great noise in the world! Eine Wahrheit, die nur in feine Ohren schlüpft, nennt er Lüge und Nichts. Wahrlich, er glaubt nur an Götter, die grossen Lärm in der Welt machen!
Full of clattering buffoons is the market-place,--and the people glory in their great men! These are for them the masters of the hour. Voll von feierlichen Possenreissern ist der Markt - und das Volk rühmt sich seiner grossen Männer! das sind ihm die Herrn der Stunde.
But the hour presseth them; so they press thee. And also from thee they want Yea or Nay. Alas! thou wouldst set thy chair betwixt For and Against? Aber die Stunde drängt sie: so drängen sie dich. Und auch von dir wollen sie Ja oder Nein. Wehe, du willst zwischen Für und Wider deinen Stuhl setzen?
On account of those absolute and impatient ones, be not jealous, thou lover of truth! Never yet did truth cling to the arm of an absolute one. Dieser Unbedingten und Drängenden halber sei ohne Eifersucht, du Liebhaber der Wahrheit! Niemals noch hängte sich die Wahrheit an den Arm eines Unbedingten.
On account of those abrupt ones, return into thy security: only in the market-place is one assailed by Yea? or Nay? Dieser Plötzlichen halber gehe zurück in deine Sicherheit: nur auf dem Markt wird man mit Ja? oder Nein? überfallen.
Slow is the experience of all deep fountains: long have they to wait until they know WHAT hath fallen into their depths. Langsam ist das Erleben allen tiefen Brunnen: lange müssen sie warten, bis sie wissen, was in ihre Tiefe fiel.
Away from the market-place and from fame taketh place all that is great: away from the market-Place and from fame have ever dwelt the devisers of new values. Abseits vom Markte und Ruhme begiebt sich alles Grosse: abseits vom Markte und Ruhme wohnten von je die Erfinder neuer Werthe.
Flee, my friend, into thy solitude: I see thee stung all over by the poisonous flies. Flee thither, where a rough, strong breeze bloweth! Fliehe, mein Freund, in deine Einsamkeit: ich sehe dich von giftigen Fliegen zerstochen. Fliehe dorthin, wo rauhe, starke Luft weht!
Flee into thy solitude! Thou hast lived too closely to the small and the pitiable. Flee from their invisible vengeance! Towards thee they have nothing but vengeance. Fliehe in deine Einsamkeit! Du lebtest den Kleinen und Erbärmlichen zu nahe. Fliehe vor ihrer unsichtbaren Rache! Gegen dich sind sie Nichts als Rache.
Raise no longer an arm against them! Innumerable are they, and it is not thy lot to be a fly-flap. Hebe nicht mehr den Arm gegen sie! Unzählbar sind sie, und es ist nicht dein Loos, Fliegenwedel zu sein.
Innumerable are the small and pitiable ones; and of many a proud structure, rain-drops and weeds have been the ruin. Unzählbar sind diese Kleinen und Erbärmlichen; und manchem stolzen Baue gereichten schon Regentropfen und Unkraut zum Untergange.
Thou art not stone; but already hast thou become hollow by the numerous drops. Thou wilt yet break and burst by the numerous drops. Du bist kein Stein, aber schon wurdest du hohl von vielen Tropfen. Zerbrechen und zerbersten wirst du mir noch von vielen Tropfen.
Exhausted I see thee, by poisonous flies; bleeding I see thee, and torn at a hundred spots; and thy pride will not even upbraid. Ermüdet sehe ich dich durch giftige Fliegen, blutig geritzt sehe ich dich an hundert Stellen; und dein Stolz will nicht einmal zürnen.
Blood they would have from thee in all innocence; blood their bloodless souls crave for--and they sting, therefore, in all innocence. Blut möchten sie von dir in aller Unschuld, Blut begehren ihre blutlosen Seelen - und sie stechen daher in aller Unschuld.
But thou, profound one, thou sufferest too profoundly even from small wounds; and ere thou hadst recovered, the same poison-worm crawled over thy hand. Aber, du Tiefer, du leidest zu tief auch an kleinen Wunden; und ehe du dich noch geheilt hast, kroch dir der gleiche Giftwurm über die Hand.
Too proud art thou to kill these sweet-tooths. But take care lest it be thy fate to suffer all their poisonous injustice! Zu stolz bist du mir dafür, diese Naschhaften zu tödten. Hüte dich aber, dass es nicht dein Verhängniss werde, all ihr giftiges Unrecht zu tragen!
They buzz around thee also with their praise: obtrusiveness, is their praise. They want to be close to thy skin and thy blood. Sie summen um dich auch mit ihrem Lobe: Zudringlichkeit ist ihr Loben. Sie wollen die Nähe deiner Haut und deines Blutes.
They flatter thee, as one flattereth a God or devil; they whimper before thee, as before a God or devil. What doth it come to! Flatterers are they, and whimperers, and nothing more. Sie schmeicheln dir wie einem Gotte oder Teufel; sie winseln vor dir wie vor einem Gotte oder Teufel. Was macht es ! Schmeichler sind es und Winsler und nicht mehr.
Often, also, do they show themselves to thee as amiable ones. But that hath ever been the prudence of the cowardly. Yea! the cowardly are wise! Auch geben sie sich dir oft als Liebenswürdige. Aber das war immer die Klugheit der Feigen. Ja, die Feigen sind klug!
They think much about thee with their circumscribed souls--thou art always suspected by them! Whatever is much thought about is at last thought suspicious. Sie denken viel über dich mit ihrer engen Seele, - bedenklich bist du ihnen stets! Alles, was viel bedacht wird, wird bedenklich.
They punish thee for all thy virtues. They pardon thee in their inmost hearts only--for thine errors. Sie bestrafen dich für alle deine Tugenden. Sie verzeihen dir von Grund aus nur - deine Fehlgriffe.
Because thou art gentle and of upright character, thou sayest: "Blameless are they for their small existence." But their circumscribed souls think: "Blamable is all great existence." Weil du milde bist und gerechten Sinnes, sagst du: ``unschuldig sind sie an ihrem kleinen Dasein.'' Aber ihre enge Seele denkt: ``Schuld ist alles grosse Dasein.''
Even when thou art gentle towards them, they still feel themselves despised by thee; and they repay thy beneficence with secret maleficence. Auch wenn du ihnen milde bist, fühlen sie sich noch von dir verachtet; und sie geben dir deine Wohlthat zurück mit versteckten Wehthaten.
Thy silent pride is always counter to their taste; they rejoice if once thou be humble enough to be frivolous. Dein wortloser Stolz geht immer wider ihren Geschmack; sie frohlocken, wenn du einmal bescheiden genug bist, eitel zu sein.
What we recognise in a man, we also irritate in him. Therefore be on your guard against the small ones! Das, was wir an einem Menschen erkennen, das entzünden wir an ihm auch. Also hüte dich vor den Kleinen !
In thy presence they feel themselves small, and their baseness gleameth and gloweth against thee in invisible vengeance. Vor dir fühlen sie sich klein, und ihre Niedrigkeit glimmt und glüht gegen dich in unsichtbarer Rache.
Sawest thou not how often they became dumb when thou approachedst them, and how their energy left them like the smoke of an extinguishing fire? Merktest du nicht, wie oft sie stumm wurden, wenn du zu ihnen tratest, und wie ihre Kraft von ihnen gieng wie der Rauch von einem erlöschenden Feuer?
Yea, my friend, the bad conscience art thou of thy neighbours; for they are unworthy of thee. Therefore they hate thee, and would fain suck thy blood. Ja, mein Freund, das böse Gewissen bist du deinen Nächsten: denn sie sind deiner unwerth. Also hassen sie dich und möchten gerne an deinem Blute saugen.
Thy neighbours will always be poisonous flies; what is great in thee--that itself must make them more poisonous, and always more fly-like. Deine Nächsten werden immer giftige Fliegen sein; Das, was gross an dir ist, - das selber muss sie giftiger machen und immer fliegenhafter.
Flee, my friend, into thy solitude--and thither, where a rough strong breeze bloweth. It is not thy lot to be a fly-flap.-- Fliehe, mein Freund, in deine Einsamkeit und dorthin, wo eine rauhe, starke Luft weht. Nicht ist es dein Loos, Fliegenwedel zu sein. -
Thus spake Zarathustra. Also sprach Zarathustra.