Thus Spake Zarathustra
This document was prepared from files made available by Project Gutenberg:
ftp://uiarchive.cso.uiuc.edu/pub/etext/gutenberg/etext99/spzar10.txt     http://gutenberg.aol.de/nietzsch/zara/also.htm

Thus Spake Zarathustra Also Sprach Zarathustra

Part 1

X. WAR AND WARRIORS.Vom Krieg und Kriegsvolke
By our best enemies we do not want to be spared, nor by those either whom we love from the very heart. So let me tell you the truth! Von unsern besten Feinden wollen wir nicht geschont sein, und auch von Denen nicht, welche wir von Grund aus lieben. So lasst mich denn euch die Wahrheit sagen!
My brethren in war! I love you from the very heart. I am, and was ever, your counterpart. And I am also your best enemy. So let me tell you the truth! Meine Brüder im Kriege! Ich liebe euch von Grund aus, ich bin und war Euresgleichen. Und ich bin auch euer bester Feind. So lasst mich denn euch die Wahrheit sagen!
I know the hatred and envy of your hearts. Ye are not great enough not to know of hatred and envy. Then be great enough not to be ashamed of them! Ich weiss um den Hass und Neid eures Herzens. Ihr seid nicht gross genug, um Hass und Neid nicht zu kennen. So seid denn gross genug, euch ihrer nicht zu schämen!
And if ye cannot be saints of knowledge, then, I pray you, be at least its warriors. They are the companions and forerunners of such saintship. Und wenn ihr nicht Heilige der Erkenntniss sein könnt, so seid mir wenigstens deren Kriegsmänner. Das sind die Gefährten und Vorläufer solcher Heiligkeit.
I see many soldiers; could I but see many warriors! "Uniform" one calleth what they wear; may it not be uniform what they therewith hide! Ich sehe viel Soldaten: möchte ich viel Kriegsmänner sehn! ``Ein-form'' nennt man's, was sie tragen: möge es nicht Ein-form sein, was sie damit verstecken!
Ye shall be those whose eyes ever seek for an enemy--for YOUR enemy. And with some of you there is hatred at first sight. Ihr sollt mir Solche sein, deren Auge immer nach einem Feinde sucht - nach eurem Feinde. Und bei Einigen von euch giebt es einen Hass auf den ersten Blick.
Your enemy shall ye seek; your war shall ye wage, and for the sake of your thoughts! And if your thoughts succumb, your uprightness shall still shout triumph thereby! Euren Feind sollt ihr suchen, euren Krieg sollt ihr führen und für eure Gedanken! Und wenn euer Gedanke unterliegt, so soll eure Redlichkeit darüber noch Triumph rufen!
Ye shall love peace as a means to new wars--and the short peace more than the long. Ihr sollt den Frieden lieben als Mittel zu neuen Kriegen. Und den kurzen Frieden mehr, als den langen.
You I advise not to work, but to fight. You I advise not to peace, but to victory. Let your work be a fight, let your peace be a victory! Euch rathe ich nicht zur Arbeit, sondern zum Kampfe. Euch rathe ich nicht zum Frieden, sondern zum Siege. Eure Arbeit sei ein Kampf, euer Friede sei ein Sieg!
One can only be silent and sit peacefully when one hath arrow and bow; otherwise one prateth and quarrelleth. Let your peace be a victory! Man kann nur schweigen und stillsitzen, wenn man Pfeil und Bogen hat: sonst schwätzt und zankt man. Euer Friede sei ein Sieg!
Ye say it is the good cause which halloweth even war? I say unto you: it is the good war which halloweth every cause. Ihr sagt, die gute Sache sei es, die sogar den Krieg heilige? Ich sage euch: der gute Krieg ist es, der jede Sache heiligt.
War and courage have done more great things than charity. Not your sympathy, but your bravery hath hitherto saved the victims. Der Krieg und der Muth haben mehr grosse Dinge gethan, als die Nächstenliebe. Nicht euer Mitleiden, sondern eure Tapferkeit rettete bisher die Verunglückten.
"What is good?" ye ask. To be brave is good. Let the little girls say: "To be good is what is pretty, and at the same time touching." Was ist gut? fragt ihr. Tapfer sein ist gut. Lasst die kleinen Mädchen reden: ``gut sein ist, was hübsch zugleich und rührend ist.''
They call you heartless: but your heart is true, and I love the bashfulness of your goodwill. Ye are ashamed of your flow, and others are ashamed of their ebb. Man nennt euch herzlos: aber euer Herz ist ächt, und ich liebe die Scham eurer Herzlichkeit. Ihr schämt euch eurer Fluth, und Andre schämen sich ihrer Ebbe.
Ye are ugly? Well then, my brethren, take the sublime about you, the mantle of the ugly! Ihr seid hässlich? Nun wohlan, meine Brüder! So nehmt das Erhabne um euch, den Mantel des Hässlichen!
And when your soul becometh great, then doth it become haughty, and in your sublimity there is wickedness. I know you. Und wenn eure Seele gross wird, so wird sie übermüthig, und in eurer Erhabenheit ist Bosheit. Ich kenne euch.
In wickedness the haughty man and the weakling meet. But they misunderstand one another. I know you. In der Bosheit begegnet sich der Übermüthige mit dem Schwächlinge. Aber sie missverstehen einander. Ich kenne euch.
Ye shall only have enemies to be hated, but not enemies to be despised. Ye must be proud of your enemies; then, the successes of your enemies are also your successes. Ihr dürft nur Feinde haben, die zu hassen sind, aber nicht Feinde zum Verachten. Ihr müsst stolz auf euern Feind sein: dann sind die Erfolge eures Feindes auch eure Erfolge.
Resistance--that is the distinction of the slave. Let your distinction be obedience. Let your commanding itself be obeying! Auflehnung - das ist die Vornehmheit am Sclaven. Eure Vornehmheit sei Gehorsam! Euer Befehlen selber sei ein Gehorchen!
To the good warrior soundeth "thou shalt" pleasanter than "I will." And all that is dear unto you, ye shall first have it commanded unto you. Einem guten Kriegsmanne klingt ``du sollst'' angenehmer, als ``ich will''. Und Alles, was euch lieb ist, sollt ihr euch erst noch befehlen lassen.
Let your love to life be love to your highest hope; and let your highest hope be the highest thought of life! Eure Liebe zum Leben sei Liebe zu eurer höchsten Hoffnung: und eure höchste Hoffnung sei der höchste Gedanke des Lebens!
Your highest thought, however, ye shall have it commanded unto you by me-- and it is this: man is something that is to be surpassed. Euren höchsten Gedanken aber sollt ihr euch von mir befehlen lassen - und er lautet: der Mensch ist Etwas, das überwunden werden soll.
So live your life of obedience and of war! What matter about long life! What warrior wisheth to be spared! So lebt euer Leben des Gehorsams und des Krieges! Was liegt am Lang-Leben! Welcher Krieger will geschont sein!
I spare you not, I love you from my very heart, my brethren in war!-- Ich schone euch nicht, ich liebe euch von Grund aus, meine Brüder im Kriege! -
Thus spake Zarathustra. Also sprach Zarathustra.