Thus Spake Zarathustra
This document was prepared from files made available by Project Gutenberg:
ftp://uiarchive.cso.uiuc.edu/pub/etext/gutenberg/etext99/spzar10.txt     http://gutenberg.aol.de/nietzsch/zara/also.htm

Thus Spake Zarathustra Also Sprach Zarathustra

Part 1

3.3.
When Zarathustra arrived at the nearest town which adjoineth the forest, he found many people assembled in the market-place; for it had been announced that a rope-dancer would give a performance. And Zarathustra spake thus unto the people: Als Zarathustra in die Nächste Stadt kam, die an den Wäldern liegt, fand er daselbst viel Volk versammelt auf dem Markte: denn es war verheissen worden, das man einen Seiltänzer sehen solle. Und Zarathustra sprach also zum Volke:
I TEACH YOU THE SUPERMAN. Man is something that is to be surpassed. What have ye done to surpass man? Ich lehre euch den Übermenschen. Der Mensch ist Etwas, das überwunden werden soll. Was habt ihr gethan, ihn zu überwinden?
All beings hitherto have created something beyond themselves: and ye want to be the ebb of that great tide, and would rather go back to the beast than surpass man? MISSING
What is the ape to man? A laughing-stock, a thing of shame. And just the same shall man be to the Superman: a laughing-stock, a thing of shame. Was ist der Affe für en Menschen? Ein Gelächter oder eine schmerzliche Scham. Und ebendas soll der Mensch für den Übermenschen sein: ein Gelächter oder eine schmerzliche Scham.
Ye have made your way from the worm to man, and much within you is still worm. Once were ye apes, and even yet man is more of an ape than any of the apes. Ihr habt den Weg vom Wurme zum Menschen gemacht, und Vieles ist in euch noch Wurm. Einst wart ihr Affen, und auch jetzt ist der Mensch mehr Affe, als irgend ein Affe.
Even the wisest among you is only a disharmony and hybrid of plant and phantom. But do I bid you become phantoms or plants? Wer aber der Weiseste von euch ist, der ist auch nur ein Zwiespalt und Zwitter von Pflanze und von Gespenst. Aber heisse ich euch zu Gespenstern oder Pflanzen werden?
Lo, I teach you the Superman! Seht, ich lehre euch den Übermenschen!
The Superman is the meaning of the earth. Let your will say: The Superman SHALL BE the meaning of the earth! Der Übermensch ist der Sinn der Erde. Euer Wille sage: der Übermensch sei der Sinn der Erde!
I conjure you, my brethren, REMAIN TRUE TO THE EARTH, and believe not those who speak unto you of superearthly hopes! Poisoners are they, whether they know it or not. Ich beschwöre euch, meine Brüder, bleibt der Erde treu und glaubt Denen nicht, welche euch von überirdischen Hoffnungen reden! Giftmischer sind es, ob sie es wissen oder nicht.
Despisers of life are they, decaying ones and poisoned ones themselves, of whom the earth is weary: so away with them! Verächter des Lebens sind es, Absterbende und selber Vergiftete, deren die Erde müde ist: so mögen sie dahinfahren!
Once blasphemy against God was the greatest blasphemy; but God died, and therewith also those blasphemers. To blaspheme the earth is now the dreadfulest sin, and to rate the heart of the unknowable higher than the meaning of the earth! Einst war der Frevel an Gott der grösste Frevel, aber Gott starb, und damit auch diese Frevelhaften. An der Erde zu freveln ist jetzt das Furchtbarste und die Eingeweide des Unerforschlichen höher zu achten, als der Sinn der Erde!
Once the soul looked contemptuously on the body, and then that contempt was the supreme thing:--the soul wished the body meagre, ghastly, and famished. Thus it thought to escape from the body and the earth. Einst blickte die Seele verächtlich auf den Leib: und damals war diese Verachtung das Höchste: - sie wollte ihn mager, grässlich, verhungert. So dachte sie ihm und der Erde zu entschlüpfen.
Oh, that soul was itself meagre, ghastly, and famished; and cruelty was the delight of that soul! Oh diese Seele war selbst noch mager, grässlich und verhungert: und Grausamkeit war die Wollust dieser Seele!
But ye, also, my brethren, tell me: What doth your body say about your soul? Is your soul not poverty and pollution and wretched self- complacency? Aber auch ihr noch, meine Brüder, sprecht mir: was kündet euer Leib von eurer Seele? Ist eure Seele nicht Armuth und Schmutz und ein erbärmliches Behagen?
Verily, a polluted stream is man. One must be a sea, to receive a polluted stream without becoming impure. Wahrlich, ein schmutziger Strom ist der Mensch. Man muss schon ein Meer sein, um einen schmutzigen Strom aufnehmen zu können, ohne unrein zu werden.
Lo, I teach you the Superman: he is that sea; in him can your great contempt be submerged. Seht, ich lehre euch den Übermenschen: der ist diess Meer, in ihm kann eure grosse Verachtung untergehn.
What is the greatest thing ye can experience? It is the hour of great contempt. The hour in which even your happiness becometh loathsome unto you, and so also your reason and virtue. Was ist das Grösste, das ihr erleben könnt? Das ist die Stunde der grossen Verachtung. Die Stunde, in der euch auch euer Glück zum Ekel wird und ebenso eure Vernunft und eure Tugend.
The hour when ye say: "What good is my happiness! It is poverty and pollution and wretched self-complacency. But my happiness should justify existence itself!" Die Stunde, wo ihr sagt: ``Was liegt an meinem Glücke! Es ist Armuth und Schmutz, und ein erbärmliches Behagen. Aber mein Glück sollte das Dasein selber rechtfertigen!''
The hour when ye say: "What good is my reason! Doth it long for knowledge as the lion for his food? It is poverty and pollution and wretched self- complacency!" Die Stunde, wo ihr sagt: ``Was liegt an meiner Vernunft! Begehrt sie nach Wissen wie der Löwe nach seiner Nahrung? Sie ist Armuth und Schmutz und ein erbärmliches Behagen!''
The hour when ye say: "What good is my virtue! As yet it hath not made me passionate. How weary I am of my good and my bad! It is all poverty and pollution and wretched self-complacency!" Die Stunde, wo ihr sagt: ``Was liegt an meiner Tugend! Noch hat sie mich nicht rasen gemacht. Wie müde bin ich meines Guten und meines Bösen! Alles das ist Armuth und Schmutz und ein erbärmliches Behagen!''
The hour when ye say: "What good is my justice! I do not see that I am fervour and fuel. The just, however, are fervour and fuel!" Die Stunde, wo ihr sagt: ``Was liegt an meiner Gerechtigkeit! Ich sehe nicht, dass ich Gluth und Kohle wäre. Aber der Gerecht ist Gluth und Kohle!''
The hour when we say: "What good is my pity! Is not pity the cross on which he is nailed who loveth man? But my pity is not a crucifixion." Die Stunde, wo ihr sagt: ``Was liegt an meinem Mitleiden! Ist nicht Mitleid das Kreuz, an das Der genagelt wird, der die Menschen liebt? Aber mein Mitleiden ist keine Kreuzigung.''
Have ye ever spoken thus? Have ye ever cried thus? Ah! would that I had heard you crying thus! Spracht ihr schon so? Schriet ihr schon so? Ach, dass ich euch schon so schreien gehört hatte!
It is not your sin--it is your self-satisfaction that crieth unto heaven; your very sparingness in sin crieth unto heaven! Nicht eure Sünde - eure Genügsamkeit schreit gen Himmel, euer Geiz selbst in eurer Sünde schreit gen Himmel!
Where is the lightning to lick you with its tongue? Where is the frenzy with which ye should be inoculated? Wo ist doch der Blitz, der euch mit seiner Zunge lecke? Wo ist der Wahnsinn, mit dem ihr geimpft werden müsstet?
Lo, I teach you the Superman: he is that lightning, he is that frenzy!-- Seht, ich lehre euch den Übermenschen: der ist dieser Blitz, der ist dieser Wahnsinn! -
When Zarathustra had thus spoken, one of the people called out: "We have now heard enough of the rope-dancer; it is time now for us to see him!" And all the people laughed at Zarathustra. But the rope-dancer, who thought the words applied to him, began his performance. Als Zarathustra so gesprochen hatte, schrie Einer aus dem Volke: ``Wir hörten nun genug von dem Seiltänzer; nun lasst uns ihn auch sehen!'' Und alles Volk lachte über Zarathustra. Der Seiltänzer aber, welcher glaubte, dass das Wort ihm gälte, machte sich an sein Werk.